Hier finden Sie Pflegeprodukte für Möbel, Massivholzmöbel und Leder

Möbelpflege ist keine Wissenschaft. Trotzdem möchte man, gerade bei hochwertigen Möbelstücken, die richtigen Pflegeprodukte anwenden.
Zuerst sollte man wissen, aus welchem Material die zu pflegende Oberfläche besteht und welches Pflegemittel sich eignet. Hat man ein geöltes Holzmöbel, ist ein Möbel-Öl bestens zur Nachbehandlung geeignet. Meistens lassen sich leichte Kratzer und Abnutzungserscheinungen mit ein wenig Übung beseitigen. 
 

Pflegemittel für gewachste Möbel

Gewachste Möbel lassen sich in der Regel gut reinigen. Natürlich sollte eine mit Möbelwachs gefertigte Oberfläche, von  Zeit zu Zeit, aufgefrischt werden. Hochwertige Wachse  bzw. die wachshaltigen Inhaltsstoffe machen Ihr Möbel schmutz- und wasserabweisend. Hier kommen oft die Pflegeprodukte mit Bienenwachs von Renuwell oder das Proterra-Set mit Carnauba-Wachs zum Einsatz.
 

Pflegemittel für Polstermöbel

Ein leider etwas vernachlässigter Bereich ist die Pflege von Polstermöbeln. Sehr oft wird bei  Sofas und andere Sitzgelegenheiten aus echtem Leder, zu spät mit der nötigen Pflege begonnen. Deswegen empfehlen Möbelprofis, von Anfang an, mit den Produkten von LCK, die Reinigung und Pflege der Sofas an zu gehen. Gleiches gilt auch für Polstermöbel aus Kunstleder oder Stoff. Hier werden ebenfalls Reinigungssets von LCK empfohlen.
 

Pflegemittel für Gartenmöbel

Die am meisten beanspruchten Möbel finden Sie im Garten oder auf der Terrasse. Egal ob Sie nun eine Gartenbank aus Teakholz oder einen Klapptisch aus Yellow Balau Ihr Eigen nennen. Mit den speziellen Sanft-Reinigern und Pflegeölen können Sie Ihren strapazierten Gartenmöbel wieder zu etwas Glanz verhelfen und die Witterungsbeständigkeit verstärken. Wir empfehlen hier die Pflegeserie von Ploss, einem der größten Hersteller von Gartenmöbeln.

Bitte beachten Sie vor jeder Anwendung, dass der zu reinigende Untergrund Sauber, trocken und staubfrei ist. Verwenden Sie zum Auftragen der Reiniger und Pflegelotionen KEINE Tücher aus Microfaser. da die aufgenommenen Staubpartikel, kleine Kratzer beim „einarbeiten“ hervorrufen können. Weiterhin sollte man beim Umgang mit Pflegemitteln darauf  achten, das Produkt zuerst an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren, da manche Möbel nicht farbecht sind.

Käuferschutz
sehr gut 4.54/5.00